Paracelsus-Zweig Basel

Der Paracelsus-Zweig Basel existiert seit seiner Gründung durch Rudolf Steiner im Jahr 1906. Er ist Teil der Allgemeinen Anthroposophischen Gesellschaft, deren Sitz am Goetheanum / Dornach ist.

Unsere nächsten Veranstaltungen

ANTHROPOSOPHIE UND GEGENWARTSFRAGEN

23. Oktober20. November

Heilsam, 100 Jahre Anthroposophische Medizin

5. Februar 202019. Februar 2020

Mehr Veranstaltungen

Öffentliche Vorträge und Einführungskurs

Der Paracelsus-Zweig Basel ist in der Öffentlichkeit präsent durch seinen Sitz im SCALA BASEL an der Freien Straße. Er führt wöchentliche Einführungen in Anthroposophie durch, veranstaltet alljährlich eine Vortragsreihe zu Zeitfragen und Anthroposophie sowie Tagungen und Seminare von allgemeinen Interesse.

Über uns

Der Paracelsus-Zweig Basel entfaltet seine Aktivitäten seit über hundert Jahren auf Basis der Anthroposophie Rudolf Steiners. Die Anthroposophie, die keine religiösen, politischen oder wirtschaftlichen Interessen verfolgt, ist eine systematische Erforschung der Geistwelt. Sie beruht auf Entwicklung und Ausbau spiritueller Schulung und deren Anwendung auf alle Gebiete des praktischen Lebens. Der Paracelsus-Zweig in Basel verfolgt diese Zielsetzung in drei Sparten: regelmässige und gründliche Öffentlichkeitsarbeit; regelmässige Pflege und Vertiefung in künstlerischen, religiösen und wissenschaftlichen Belangen innerhalb
der Mitgliedschaft; Förderung geistiger Entwicklung innerhalb einer Freien Hochschule für Geisteswissenschaft.